Erste Hilfe - Blue Knights Germany6

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Erste Hilfe

Berichte > 2017

2017  - wieder ein erlebnisreiches Jahr bei Germany VI
Im Frühjahr starteten wir beim monatlichen Stammtisch mit einer Auffrischung

„Sofortmaßnahmen am Unfallort, speziell für Motorradfahrer“

Dazu hat unsere Vize Sabine einen Kollegen von der PI 11, den Jochen Hötzel eingeladen. Er ist Rettungssanitäter bei der Motorradstaffel 8 des Roten Kreuzes. Unter seiner Anleitung haben wir sehr unterhaltsam unser Wissen aufgefrischt, dazu eine kurze Zusammenfassung:


1. Die Unfallstelle absichern


2. In der Regel soll man einem verunglückten Motorradfahrer den Helm abnehmen, gut wäre es, dabei zu zweit zu sein. Einer fixiert den Kopf gerade mit beiden Händen unten am Kinn, der andere bewegt den Helm in kleinen Bewegungen (vor-zurück) vom Kopf.
3. Bei Bewusstlosigkeit in die stabile Seitenlage legen. Wichtig ist auch, eine bewusstlose Person nie alleine zu lassen!


4. Beatmung: Eigentlich ist eine Herz-Druck-Massage bis 10 Min. ohne Beatmung ausreichend. Erst wenn der Verunfallte blau anläuft, muss man beatmen.


5. Blutende Wunden: Einen sterilen Wundschutz verwenden. Wenn Handschuhe greifbar sind, diese dazu verwenden. Mit Kompression kann jede Blutung gestillt werden, auch Gegenstände können dazu benutzt werden.
Wir haben viel ausprobiert und unter Anleitung von Jochen die richtigen Griffe geprobt. Und wie ihr an Hand der Bilder sehen könnten, dabei auch noch einen lustigen Abend  -  vielen Dank an Jochen und Sabine!!
 
Homepage-Sicherheit

Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü