EC Zadar - Blue Knights Germany6

Direkt zum Seiteninhalt

EC Zadar

Berichte > 2016
Sonne, Strand und Meer eine gelungene EC 2016 von Croatia I
Ein riesen großer Campingplatz erwartete uns im Urlaubsresort Zaton, ca. 15 km vor Zadar an der norddalmatinischen Küste in Kroatien. (Bild 11) Nach dem Einchecken an der Rezeption gab es ein Begrüßungsschnapserl und wir bezogen die kleinen oder großen Bungalowhäuschen.
Von 104 Chaptern aus 51 Ländern waren Blue Knights und Ladies angereist, wir Münchner kamen mit 18 Mann bzw. Frau. Die Anreise gestalteten unsere Members sehr individuell, einige machten vorher oder nachher Urlaub im wunderschönen Kroatien.
Nach Bezug der Unterkunft, Strandspaziergang am Meer oder Poolbad trafen sich alle in der „Kuzina“ - einem riesigen Speisesaal. Dort gab es in Buffetform alles zum Essen und Trinken was das Herz begehrte.
Ich fand das Essen eigentlich ganz gut. Es war prima organisiert und gab immer genug von allem. Besonders wenn man bedenkt, dass neben 900 Knights auch noch andere Urlauber satt zu bringen waren. Abends traf man sich dann in der ca. 600m entfernten Disco zum Ratschen, Trinken und Tanzen. Dazu hat eine gute 8-Mann starke Band an allen 3 Abenden aufgespielt. Rock n´Roll und Rockmusik aus vergangener Zeit waren ihre Stärke.
Am Freitag nach dem Frühstück ging´s an den Strand oder zur Ausfahrt zu den nahe gelegenen Plitvicer Seen, ins kroatische Hinterland oder zur Schifffahrt in den Nationalpark Kornati, an der Gera und Claudia, Anne-Marie, ihr Klaus, mein Mann Werner und ich teilnahmen.
Die Kornaten sind 149 kleine und große Inseln mit ca. 110 Bewohnern. Der Vater unserer Anne-Marie kam von der Insel Dugi Otok was lange Insel heißt.
Anne-Marie konnte uns viel über die Kornaten erzählen, wunderschönste Natur begleitete uns den ganzen Tag.
Insgesamt waren wir 9 Stunden unterwegs. Davon 1 ½ Std. Landgang zu einem Salzsee oder Kaffee trinken. Klares blaues Wasser, schöne Inseln, große und kleine Yachten und strahlender Sonnenschein, ein perfekter Tag. Auf dem Schiff wurden wir mit leckerem Fisch verköstigt. Die Rückfahrt am Abend aber wurde einigen einfach zu lange.
Um 21 Uhr fand der übliche Chapter Empfang mit Übergabe der Gastgeschenke, kurzen Ansprachen des internationalen Präsidenten Alvarez und dem europäischen Chairman „Ulibär“ in der Disco statt, anschließend war wieder Party angesagt.
Am Samstag fuhren wir dann im Corso zu Spendenübergabe ins schöne Zadar. Entlang dem tollen Yachthafen ging`s zur berühmten Uferpromenade „Paseo Maritimo“, wo wir unsere Bikes zum Erstaunen vieler Stadtbesucher parken durften. Dazu gab es abends einen kleinen Beitrag im kroatischen Fernsehen, hier der Link dazu: https://www.youtube.com/watch?v=qIsK2hVhEPM.

Danach konnte jeder die wunderschöne Stadt auf eigene Faust erkunden.
Unsere stadtkundige Führerin Anne-Marie führte uns zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Zadar, z.B. die Wasserorgel, die durch in die Ufermauer gebohrten Löcher bei entsprechendem Wasserstand und Wellengang Töne erzeugt oder Il Saluto al Sole, eine große Glasscheibe mit tausenden LEDs, die nach dem Sonnenuntergang wunderschön leuchten soll.
Sicher gäbe es in dieser Stadt noch viel zu sehen, aber bei 30 Grad zog es uns dann am Nachmittag doch wieder Richtung Meer. Um 17.00 Uhr trafen wir uns alle zum Restetrinken vor unserem Bungalow, damit dann am Sonntag jeder ohne großen „Ballast“ abreisen konnte. Zümpftig war`s, bis wir uns wieder zum Essenfassen in die Kuzina und der Abschlussparty aufmachten.
Leider spielte dann am Sonntag das Wetter bei der Heimreise nicht so unbedingt mit, Gott sei Dank kamen alle wieder heil zu Hause an.

Die EC In Kroatien – ich fand`s spitze – in bayrisch = sauguad!!!


PS: übrigens die EC 2018 findet vom 7. – 10.Juni in Rom statt
Bis dahin ride with pride                         B.B. von Germany VI
Zurück zum Seiteninhalt